30. April 2015

Plattformen: Krieg und Frieden – Teil 1: Der Kampf um den Desktop

Microsofts Vision - Screenshot: Microsoft Build 2015 Keynote - Live Event (Over) von Tech & Fixes https://www.youtube.com/watch?v=Cuvmh2Hhdhk

Wir starten eine Serie, in der wir Aspekte verschiedener Strategien von Plattform-Geschäftsmodellen beleuchten, die uns im B2C- und B2B-Bereich begegnen. Den Auftakt bildet aus aktuellem Anlass die Plattform Desktop.

Seit Jahren hat Microsoft im Desktop-Bereich eine komfortable Vormachtstellung. Durch den technologischen Wandel gewinnt jedoch die mobile Welt zunehmend an Bedeutung. Dort regiert Google mit seiner Android-Lösung. Und beide Player haben große Ambitionen, in die jeweils andere Plattform vorzudringen und sich darin ihren Platz zu erobern. Ganzen Beitrag lesen

10. April 2015

Gigantischer Erfolg: eine Sache der Größe oder eher des Timings?

Steve Jobs stellt das iPad in San Francisco am 27. Januar 2010 vor. - Foto matt buchanan unter CC BY 2.0-Lizenz

Ist ein Tablet einfach nur ein großes Smartphone? Als Apple vor fünf Jahren das iPad vorstellte, wurde das unhandlich erscheinende Gerät von vielen zunächst belächelt und die Skepsis war groß. Eigentlich war die Idee ja nicht gerade neu: Microsoft hatte mit seinem „Microsoft at Work“ schon Jahre zuvor einen digitalen Begleiter im Schreibblock-Format entwickelt, der nie in den Handel kam. Und auch Apple hatte mit seinem PDA Newton in den 1990er Jahren nicht wirklich Erfolg. Ganzen Beitrag lesen

16. Januar 2015

Mobilität im Wandel: Warum Tesla bei Aachener Unternehmern ankommt

Vorbild für innovative und umweltfreundliche Mobilität: Elektroautos von Tesla - Foto: privat

Öcher Unternehmer fahren deutsche Autos – oder?
Lange Jahre galt diese Maxime bei vielen deutschen Unternehmern. Wer seine Kunden für lokale Lösungen begeistern will, unterstützt auch selber die heimische Wirtschaft. Die Qualität stimmt und die Auswahl kann sich durchaus sehen lassen – bisher jedenfalls.

Doch die Anforderungen an Mobilität haben sich in den letzten Jahren gewandelt: Das Auto ist nicht länger Prestige-Objekt, sondern Mittel zur Mobilität.

Ganzen Beitrag lesen

20. Dezember 2014

Buchtipps zum selber Lesen oder Verschenken

Lesetipps von Stefan Fritz - Foto: synaix GmbH

Sie suchen noch Lesefutter für die Feiertage oder ein Buch zum Verschenken? Stefan Fritz hat einige aktuelle Bücher der letzten Monate auf seinem Blog vorgestellt. Hier sind seine Empfehlungen im Überblick – eine interessante Mischung aus kritischer Betrachtung sowie Anregungen und Wegen, wie wir mit den Möglichkeiten der Technologien umgehen und sie uns zu nutze machen: Ganzen Beitrag lesen

09. Dezember 2014

Warum Menschen nie autonom waren – und Big Data daran nichts ändern wird

Mit kooperierenden technischen Systemen behalten wir das Steuer in der Hand - Foto: imagesource UK

Der gleichnamige Artikel von Stefan Fritz ist heute bei Gründerszene erschienen. Warum schreiben wir den Verlust unserer Selbstbestimmung dem Digitalen zu? fragt sich der synaix Geschäftsführer – Haben wir nicht schon mit den ersten Werkzeugen in der Steinzeit angefangen, unsere Autonomie gegen nützliche Werkzeuge einzutauschen? Wichtig ist also neben dem Nutzenaspekt der Technologien eine sinnvolle und ergänzende Unterstützung des Menschen ohne ihn zu entmündigen! Den Originalartikel lesen Sie hier http://www.gruenderszene.de/allgemein/digitale-autonomie

(Barbara Schilling)

 

18. November 2014

Spotify, YouTube oder iTunes – Was ist das beste Modell zum Musikhören?

Wie wir in Zukunft Musik hören, hängt auch davon ab, was uns Musik wert ist - © synaix GmbH

Vorweg: Das ist kein Testbericht über einzelne Musik-Dienste mit einem Happy End in Form einer Empfehlung, sondern ein tragischer Bericht über falsche Erwartungen von uns Nutzern und falschen Antworten mehrerer Industrien.

Was wollen wir Benutzer eigentlich?
Eigentlich wollen wir in einfach nur einer bestimmten Situation die richtige Musik hören. Musik transportiert Emotionen, sie ist ein Mittel zum Ausdruck von Selbstwertgefühl und Stimmungen – und ein wichtiger Part von Gruppenidentifikationsprozessen. Musik kann uns entspannen, aufputschen, beruhigen oder einfach nur Ablenkung bei einer langen Autofahrt sein. Ganzen Beitrag lesen

11. November 2014

Verständnis für die Digitale Welt – und eine Art Gebrauchsanweisung für Deutsche Entrepreneure

Wir können unseren eigenen Weg für die Digitale Welt wählen! - © synaix GmbH

Die Buchrezension von Stefan Fritz zu „Silicon Valley: Was aus dem mächtigsten Tal der Welt auf uns zukommt“ von Christoph Keese.

Ein Buch über das Silicon Valley von einem Deutschen, der da mal kurz gelebt hat? (Ok, es war immerhin ein halbes Jahr.) Das klang für mich erst mal nicht vielversprechend. – Aber ich sollte mich irren…

Die Geschichte des temporären Lebens in Kalifornien ist für Christoph Keese der Aufhänger für eine systematische Auseinandersetzung mit der digitalen Welt, den Risiken, den Gegebenheiten und den Chancen. Ganzen Beitrag lesen