03. Februar 2017

synTechTalk: Smart Contracts – oder: die vielen Möglichkeiten der Blockchain

synTechTalk: Smart Contracts – oder: die vielen Möglichkeiten der Blockchain (Foto: Minerva Studio/Shutterstock.com)

Mit Blockchain-Technologien lassen sich nicht nur Währungen neu denken und gestalten – unter dem Schlagwort “Smart Contracts” sind völlig neue Geschäftsmodelle bei der Verwaltung von Verträgen möglich. Dieser synTechTalk beschäftigt sich mit Smart Contracts und den konkreten Anwendungsmöglichkeiten. Als digitales Abbild herkömmlicher Verträge haben Smart Contracts insbesondere dort Vorteile, wo mit digitalen Gütern beliebiger Art gehandelt wird. Neben Einheiten einer Währung sind dies etwa Aktien oder Rechte an intellektuellem Eigentum. – Also ein interessanter Ansatz, Rechtssicherheit in der digitalen Welt zu gestalten.

Im ersten Teil ging es um die Funktionsweise der Blockchain und den Anwendungsfall für eine Kryptowährung am Beispiel Bitcoin. Es lässt sich allerdings noch weitaus mehr mit einer Blockchain ermöglichen. Mit Hilfe von Smart Contracts können alle Arten von digitalen Gütern verwaltet und organisiert werden. Dazu gehören neben Einheiten einer digitalen Währung (z.B. Bitcoin) beispielsweise Identitäten, Firmenanteile, Stimmrechte oder Zugangsrechte. Ganzen Beitrag lesen