23. Mai 2017

syndhaft lecker: gelebte digitale Vernetzung in Europa

syndhaft lecker: gelebte Digitale Vernetzung in Europa (Foto: synaix)

Bereits zum siebten Mal hat synaix zur Veranstaltung „syndhaft lecker“ eingeladen. Als Netzwerk-Event zum Thema Digitalisierung und Digitale Geschäftsmodelle etabliert, bot sie auch in diesem Jahr eine zwanglose Atmosphäre, in der Kunden, Partner und Treiber der Digitalisierung zum gemeinsamen Dialog zusammentrafen. Unter dem Motto „Digitalisierung mit europäischen Werten“ ermöglichte das Format Raum zum Kontakteknüpfen und –erneuern sowie Zeit für angeregte Diskussionen und intensive Gespräche.

Auch Digitalisierung braucht Werte

In ihrer Begrüßungsrede spannten die synaix Geschäftsführer Michael Benden und Stefan Fritz den Bogen von Werten innerhalb der Digitalisierung hin zu fairen Geschäftsmodellen. Digitalisierung bedeute, Dinge zu verbinden, die vorher nicht miteinander verbunden waren, z.B. die Übertragung von Handlungen auf Maschinen. Und genauso wie wir unsere eigenen Handlungen einem Wertesystem unterwerfen, sollten wir dies auch mit den Aufgaben für Maschinen handhaben. Für diese Werteorientierung stehe der deutsche Mittelstand, der den fairen Werteumgang in den letzten Jahren erfolgreich in Geschäftsmodelle integriert habe. Passend zum Tenor des Abends war auch der Veranstaltungsort, das Landgut De Schinvelderhoeve, jenseits der Ländergrenze gewählt worden. Ganzen Beitrag lesen

20. Januar 2017

Wieso wir auch in der digitalen Welt eine Werte-Orientierung benötigen

Wieso wir auch in der digitalen Welt eine Werte-Orientierung benötigen - Foto: synaix

Unternehmer-Dialog des Bistums Aachen in der Citykirche  

Bistum Aachen und Domkapitel Aachen laden Unternehmen der Region ein zum Dialog: Bei der Veranstaltung „Werteorientiert den digitalen Wandel gestalten“ standen die Themen Innovationsmanagement und Digitalisierung im Fokus – unter dem Aspekt, wie diese zum Wohle der Menschen ausgerichtet werden können.

Das Konzept des Abends mit den Blöcken Sehen – Urteilen – Handeln ermöglichte nach einem umfassenden Einstieg eine rege Diskussion aller Beteiligten mit der Formulierung konkreter Handlungsoptionen:

  1. Sehen: Wie verändert sich Wirtschaften durch den Innovationsschub Digitalisierung?
  2. Urteilen: Welche wirtschaftlichen und ethischen Herausforderungen ergeben sich daraus für die handelnden Personen, Entscheider im Unternehmen und Mitarbeiter und wie sind sie miteinander vereinbar?
  3. Handeln: Wie können Unternehmen und Kirche die neuen Herausforderungen für die Menschen im Unternehmen mit ihren Chancen und Risiken angehen?

Ganzen Beitrag lesen

13. Januar 2017

Für mich steht ein Trampolin für …

Für mich steht ein Trampolin für ... - Foto: synaix

Dieses Jahr schmückt unsere synaix Sammeltassen ein Trampolin. Hier einige Reaktionen, die wir von verschiedenen Kaffee- und Teetrinkern zu diesen Tassen erhalten haben:

Für mich steht ein Trampolin für …

  • „Ihr seid der Kick für mich und meine Kollegen und bringt uns mit den Diskussionen nach vorne“
  • „Auf einem Trampolin habe ich schon mal eine völlig neue Perspektive auf meine Umwelt erhalten“
  • „Dieses Gefühl, wenn man zu zweit im richtigen Rhythmus auf einem Trampolin springt und sich damit zu neuen Höhenflügen bringt“
  • „Neues Ausprobieren auf einer elastischen, belastbaren Oberfläche mit stabilem Rahmen und Netz“

Ganzen Beitrag lesen

21. Dezember 2016

Dialogveranstaltung: Werteorientiert den digitalen Wandel gestalten

Dialogveranstaltung: Werteorientiert den digitalen Wandel gestalten - Foto: pixabay.com/geralt

Unter dem Thema „Werteorientiert den digitalen Wandel gestalten“ laden das Bistum Aachen und das Domkapitel am 19. Januar 2017 zur Dialogveranstaltung mit Unternehmern in die Citykirche St. Nikolaus ein.

Im Fokus des gemeinsamen Austauschs steht die Frage, wie wir dazu beitragen können, dass der Mensch in unserer zunehmend technologisch ausgerichteten Welt im Mittelpunkt steht.

Wir als synaix bringen die Perspektive ein, wie sich unternehmerisches Handeln und neue digitale Geschäftsmodelle mit christlichen Leitbildern in Einklang bringen lassen.

Alle Interessierten können sich über diesen Link direkt beim Bistum für die Veranstaltung anmelden.

21. Juli 2016

Digitale Plattformen aus Sicht des Rechtsanwalts

Digitale Plattformen aus anwaltlicher Sicht - Foto: synaix GmbH

Ein Gastbeitrag von Bilal Abedin über Vertrags- und Geschäftsmodelle von digitalen Plattformen in der anwaltlichen Beratung

 

Die Aufgabe des Anwalts wird klassischerweise darin gesehen, die Rechtsposition und die Wirtschaftsgüter des Mandanten zu verteidigen. Die Digitalisierung zwingt einem hier aber einen tiefgreifenden Paradigmenwechsel auf.

Paradigmenwechsel in der Wertschöpfung

Um das zu erklären, hole ich ein wenig aus: Im Mittelalter waren Felder, Wälder und Schlösser zentrale Vermögenswerte, die den Reichtum einer Person dokumentierten. Mit der industriellen Revolution änderte sich alles. Ein Industrieller konnte auf einmal in einer kleinen Fabrik eine viel größere Wertschöpfung erreichen als der Feudalherr und hat diesen deklassiert.

Die zweite/dritte industrielle Revolution, der Einzug in die Informationsgesellschaft, hat auf ähnliche Weise alles auf den Kopf gestellt. Nicht mehr die Fabriken, sondern vor allem die Patente, Marken und das Know-How waren die neuen zentralen Wirtschaftsgüter. Die vormals mächtigen Fabrikbesitzer waren nur noch die ausführende „Werkbank“.

Ganzen Beitrag lesen

27. April 2016

Die Überall Lernen App verbindet das Klassenzimmer mit zu Hause

phase6 Geschäftsführer Hendrik Langner (rechts) im Gespräch mit Stefan Fritz - Foto: synaix

Interview 

Heute im Gespräch mit Stefan Fritz: Hendrik Langner, Mitgründer und Geschäftsführer von phase6, dem führenden deutschen Vokabeltrainer. Er berichtet über die Entwicklung des Geschäftsmodells zur digitalen Plattform.

Du selber bist seit 2002 bei phase6, das Unternehmen ist also schon eine Weile am Markt und Ihr habt Euch in der Zeit stetig weiterentwickelt. Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell?

Ich bezeichne unser Produkt als Wortschatztrainer-Plattform – auch wenn wir auf der Webseite den Begriff Vokabeltrainer verwenden. Doch ich denke, wir haben mehr zu bieten. Aber fangen wir vorne an:

Wir haben die Idee der Lernkartei mit regelmäßiger Wiederholung in digitaler Form umgesetzt. Statt dem Kasten mit Karteikärtchen, den viele Eltern noch aus ihrer Schulzeit kennen, haben wir die Vokabelabfrage auf dem Computer übertragen.

Ganzen Beitrag lesen

21. Dezember 2015

Brauchen wir in Zukunft noch Banken?

Brauchen wir in Zukunft noch Banken? │blog.synaix.de

Wann waren Sie zum letzten Mal in einer Bankfiliale?
Geldautomaten, Telefonbanking, Online-Überweisung: Die Banken haben schon vor Jahren begonnen, uns die Abwicklung unserer Bankgeschäfte unabhängig von Geschäftszeiten und Filialnetz zu ermöglichen. Einige Banking-Funktionen lassen sich heute mit dem Smartphone abwickeln, aber das läuft alles noch nicht so richtig rund. Denn die vorhandenen Lösungen decken jeweils nur Teilbereiche ab – ein Flickenteppich ohne durchgehendes Konzept. Und inzwischen bieten auch noch die Smartphone-Anbieter mit Apple Pay und Android Pay eigene, direkt in den Geräten integrierte Funktionen zum mobilen Bezahlen an. Ganzen Beitrag lesen

10. Dezember 2015

Integrierte Lösungen – ein Zusammenspiel von Technologie, Know-How, Prozessen und vor allem Menschen

Zusammenspiel bei synaix |Foto © synaix GmbH

Was bedeutet das eigentlich, wenn wir als synaix über uns sagen: “ Wir digitalisieren Geschäftsmodelle“? Zunächst lässt sich das einfach übersetzen mit: „wir vernetzen“: Wir bringen verschiedene Menschen zusammen – Ideengeber mit Unternehmern und mit Technologielieferanten und mit IT. Jeder bringt seine Ideen und Erfahrungen ein, man diskutiert über Ansätze und Umsetzungswege und die IT-ler sind diejenigen, die alles miteinander verbinden. Heraus kommt ein neues digitales Geschäftsmodell, das unser Leben hoffentlich ein bisschen besser macht.

Ganzen Beitrag lesen

02. Dezember 2015

Warum PCI DSS als as-a-Service-Lösung Ihrem Geschäftsmodell mehr Freiheitsgrade bringt

PCI-DSS-Zertifizierung als Baustein - synaix bietet Security-as-a-Service│blog.synaix.de

Kreditkarten sind derzeit das verbreitete Zahlungsmittel im Internet: die Zahlung per Kreditkarte ermöglicht eine sofortige Zahlungszusage an den Verkäufer und stellt damit eine sofortige Transaktion und Kaufabwicklung sicher. Doch nicht jeder E-Commerce-Anbieter kann ohne weiteren Aufwand die Abrechnung per Kreditkarte selber durchführen, denn für das Processing der Kreditkartendaten ist die sogenannte PCI DSS Zertifizierung notwendig.

Ganzen Beitrag lesen

04. September 2015

Digitalisierung ist unser Thema – in Aachen und Berlin

Digitalisierung ist unser Thema - Aktuelle Veranstaltungen mit Michael Benden und Stefan Fritz - Foto: synaix GmbH

Es geht um Digitalisierung und darum, wie Unternehmen sich deren Möglichkeiten sinnvoll zu Nutze machen können. Also genau unser Thema und deshalb wirken unsere Geschäftsführer auch bei diesen beiden Veranstaltungen in der kommenden Woche mit:

Am Dienstag, den 8. September 2015 beginnt die 6. Aachener Informationsmanagement-Tagung des FIR e. V. an der RWTH Aachen. Thema in diesem Jahr „Digitalisierungsstrategien: Die Unternehmens-IT als Wegbereiter für Industrie 4.0 und Smart Services“.

Ganzen Beitrag lesen