10. Juni 2015

Google Photos – der Apfel der Versuchung

Fotos = Erinnerungen - Google Photos will uns nun beim Zuordnen helfen

Als Smartphone- und Tablet-Benutzer haben wir eine recht konkrete Vorstellung, wie wir unsere Fotos gerne organisieren und verwalten möchten. Bisher hat es noch kein Anbieter geschafft, die meisten unserer Wünsche zu erfüllen.

Mit Fotos halten wir Erinnerungen an für uns wichtige Momente fest; sie verbinden uns mit Menschen und Orten. Mit solchen Erinnerungen organisieren wir unser Leben: Wo war ich schon überall mit Lukas? Wo war Maria letztes Jahr genau in Urlaub? War Peter bei Opas 80. Geburtstag dabei? Fotos verbinden Personen, Orte und Erlebnisse. Ganzen Beitrag lesen

07. Mai 2015

Freiheit, Gleichheit, Datensouveränität?

Privates Eigentum ist gesetzlich geschützt - doch wie steht es um unsere Datensouveränität? - Foto: stevepb/pixabay.com

Die Ideen der Aufklärung prägen bis heute unsere Gesellschaftsordnung. Doch einen wichtigen Punkt haben die Vordenker damals vergessen: die Datensouveränität . 

Hobbes, Locke und Rousseau haben für ein von Rationalität und Vernunft geprägtes Denken gekämpft und damit das Zeitalter der Aufklärung eingeläutet. Der Kampf gegen Vorurteile und Aberglaube stellte zugleich die vorherrschenden Machtstrukturen von Fürsten und Kirche in Frage. Die von Hobbes, Locke und Rousseau entwickelten Theorien für Gesellschaftsverträge führten in der Folge zu einem neuen Eigentumsbegriff. Ganzen Beitrag lesen