09. Juni 2016

synEvent: Die Batterie, das unbekannte Wesen

Die Batterie, das unbekannte Wesen - Veranstaltung des car e.V. bei synaix - Foto: synaix GmbH

Ein Gastbeitrag von Michael Preising

Wenn eine Batterie voll geladen ist, dann sitzen möglichst viele Elektronen dicht nebeneinander auf freien Plätzen, hier spricht man von großer Packungsdichte.

Ähnlich wie in einer vollgeladenen Batterie ging es bei der Veranstaltung rund um “die Batterie – das unbekannte Wesen” (Focus in einem Elektroauto) zu. Die 70 Teilnehmer saßen dicht an dicht im Foyer der synaix, alle Plätze waren besetzt.

Geladen zu diesem Treffen hatte der car e.V. – competence center automotive region aachen / euregio maas rhein. Der car e.V. ist ein Unternehmerverband mit 50 Mitgliedern, gegründet vor 15 Jahren, mit dem Ziel des technisch-wissenschaftlichen Austauschs zu Automotive-Themen.

Die räumliche Enge tat dem Interesse der Teilnehmer keinen Abbruch. In fünf Kurzvorträgen wurde ein interessantes Themenspektrum vom Grundlagenwissen zur Batteriezelle über Alterungserscheinungen bis zur Entsorgung aufgespannt.

Batterie_02

Ganzen Beitrag lesen