17. April 2015

Gedankenspiele zum digitalen Zeitalter und unserem gesellschaftlichen Wertesystem

Technologien im Wandel der Zeit - © synaix GmbH

„Wir verschwinden – Der Mensch im digitalen Zeitalter“ mag nicht zu Miriam Meckels bekanntesten Publikationen gehören, doch lesenswert ist der Essay mit seinem wohltuend anderen Ansatz auf jeden Fall, empfiehlt Stefan Fritz in seiner Buchrezension.

Miriam Meckel, Direktorin des Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement an der Universität St. Gallen und seit ein paar Monaten auch Chefredakteurin der Wirtschaftswoche, bietet uns mit ihrem Büchlein erfrischende Hirnnahrung an. Denn sie geht das Thema nicht technisch an, wie die meisten, sondern stellt uns Menschen in den Mittelpunkt, ohne die übliche „früher war alles besser“ Leier abzuspulen. Ganzen Beitrag lesen

30. Januar 2015

Ist Kontrollverlust wirklich das Schlimmste, was uns widerfährt in der digitalen Welt?

Neues Spiel und neue Formate - Screenshot: http://www.ctrl-verlust.net/buch/

Mit dem Thema des Kontrollverlusts beschäftigt sich Michael Seemann in seinen Podcasts und Publikationen schon lange. Jetzt hat er seine Gedanken im Buch „Das neue Spiel“ zusammengefasst. Die Buchempfehlung von Stefan Fritz.

Viele Gedanken in Michael Seemanns Buch sind großartig, andere erwecken den Eindruck, dass sie nicht ganz zu Ende gedacht sind. In Summe auf jeden Fall eines dieser Bücher, von denen es nicht genug geben kann: Hier begibt sich jemand mit digitalem Sachverstand auf die Reise, unsere aktuelle Welt zu verstehen – und lässt andere daran teilhaben.

Ganzen Beitrag lesen

20. Dezember 2014

Buchtipps zum selber Lesen oder Verschenken

Lesetipps von Stefan Fritz - Foto: synaix GmbH

Sie suchen noch Lesefutter für die Feiertage oder ein Buch zum Verschenken? Stefan Fritz hat einige aktuelle Bücher der letzten Monate auf seinem Blog vorgestellt. Hier sind seine Empfehlungen im Überblick – eine interessante Mischung aus kritischer Betrachtung sowie Anregungen und Wegen, wie wir mit den Möglichkeiten der Technologien umgehen und sie uns zu nutze machen: Ganzen Beitrag lesen

03. Dezember 2014

Inspirierende Einblicke in die faszinierende Welt der extrem skalierenden Geschäftsmodelle

Welche Ideen haben das Zeug, die Welt zu erobern? - @Peshkova/Shutterstock.com

Die Buchrezension von Stefan Fritz zu „Zero to One: Wie Innovation unsere Gesellschaft rettet“ von Peter Thiel. – Fazit: lesenswert!

Peter Thiel ist erfolgreich und er hat eine massive Überzeugung, die er gerne weiter vermitteln möchte. Dafür hat er seine eigene Geschichte und seine Suche nach Wahrheit zunächst in eine Vorlesung gepackt und dann ein Buch daraus gemacht.

Mit seiner (typisch nordamerikanischen) begeisternden Darstellung wird er bei vielen deutschen Lesern anecken. Viele Leser dieses Genres bevorzugen eine sachliche, eher distanzierte Analytik von außen, insgesamt neutraler und unabhängiger. Daher der Hinweis an alle Menschen, die eine solche Form erwarten: Ganzen Beitrag lesen

11. November 2014

Verständnis für die Digitale Welt – und eine Art Gebrauchsanweisung für Deutsche Entrepreneure

Wir können unseren eigenen Weg für die Digitale Welt wählen! - © synaix GmbH

Die Buchrezension von Stefan Fritz zu „Silicon Valley: Was aus dem mächtigsten Tal der Welt auf uns zukommt“ von Christoph Keese.

Ein Buch über das Silicon Valley von einem Deutschen, der da mal kurz gelebt hat? (Ok, es war immerhin ein halbes Jahr.) Das klang für mich erst mal nicht vielversprechend. – Aber ich sollte mich irren…

Die Geschichte des temporären Lebens in Kalifornien ist für Christoph Keese der Aufhänger für eine systematische Auseinandersetzung mit der digitalen Welt, den Risiken, den Gegebenheiten und den Chancen. Ganzen Beitrag lesen

29. September 2014

Die gemeinsame Zukunft von Gesellschaft und Technologie – Ein Überblick über verschiedene Facetten und Möglichkeiten

Technologien im Wandel der Zeit - © synaix GmbH

Rechtzeitig vor der Frankfurter Buchmesse erscheint am Mittwoch die deutsche Ausgabe von „The Second Machine Age – Wie die nächste digitale Revolution unser aller Leben verändern wird“ der Professoren Erik Brynjolfsson und Andrew McAfee. – Lesenswert! befindet Stefan Fritz in seiner Buchrezension.

Die gemeinsame Zukunft von Gesellschaft und Technologie beschäftigt mich seit Jahren intensiv. Ich verschlinge Bücher von Lanier, Rifkin aber auch von Schrems, die sich mit den verschiedenen Aspekten und Facetten der Digitalen Welt beschäftigen; Autoren, die über neue Konzepte für unsere Gesellschaft nachdenken, die aktuelle Technologien berücksichtigen und integrieren. Ganzen Beitrag lesen

02. September 2014

Ein simples und praktikables Modell für die eigene Produktentwicklung

Am Haken - Foto: synaix GmbH

„Hooked: How to Build Habit-Forming Products“ erscheint nächste Woche endlich auf Deutsch und wird damit erfreulicherweise einem größeren Leserkreis zugänglich. Von unserem Geschäftsführer Stefan Fritz gibt es schon heute eine Leseempfehlung!

Nir Eyal beschäftigt sich in seinem Buch mit der Fragestellung, wieso wir an bestimmten Apps, Webseiten und Spielen „kleben“ bleiben und an anderen nicht. Herausgekommen ist ein nachvollziehbares Modell zur Einordnung und Klassifizierung von eigenen und fremden Geschäfts-Ideen. Ganzen Beitrag lesen