26. Oktober 2017

Innovation, Inspiration und Experience – das nehmen wir von der INSPERIENCE mit

Innovation, Inspiration und Experience – das nehmen wir von der INSPERIENCE mit (Foto: synaix)

2017 blickt CANCOM auf 25 Jahre IT-Geschichte zurück. In Einbindung der Leitmotive Innovation, Inspiration und Experience fand am letzten Wochenende die CANCOM INSPERIENCE statt, ein hochkarätig besetztes Digitalisierungsevent, auf dem sich sowohl Kunden als auch Technologie-Partner rund um das Thema Digitale Transformation und deren Zukunft austauschten.

Keynotes als Impulsgeber

In seiner Begrüßung erinnerte CEO Klaus Weinmann an die Gründungsjahre und bot einen Ausblick auf weitere (Wachstums-)Ziele des Unternehmens. COO Rudolf Hotter erläuterte CANCOMs Modell „IT as a Service“ sowie die dazugehörenden Bausteine und betonte: Die Digitale Transformation betrifft alle Branchen – wenn noch nicht jetzt, dann mit Sicherheit in Zukunft.

Diese und weitere Keynotes – unter anderem von HPE CTO Milan Shetti und Oliver Tuszik, Geschäftsführer von Cisco Deutschland – sowie die Breakout Sessions boten allen Anwesenden die Möglichkeit, neue Impulse zu sammeln und Innovation zu erleben. An zahlreichen Themenständen konnten Besucher sich mit Experten beraten und diskutieren, welches zukünftige Business-Potenzial im eigenen Unternehmen steckt und mit welchem Trend Mehrwerte daraus geschaffen werden können. Ganzen Beitrag lesen

23. Juni 2017

Warum CANCOM und synaix die richtigen Partner sind

Warum CANCOM und synaix die richtigen Partner sind - Foto: CANCOM

Seit unserer Gründung im Jahr 1993 haben wir uns immer wieder neu erfunden und im letzten Jahr sind wir der Frage nachgegangen, wie sich die Märkte für digitalorientierte Unternehmen entwickeln und wie und welchen Teil davon wir uns erschließen können.

synaix ist ein innovatives Unternehmen – so haben wir unser Wachstum erreicht, so haben wir führende Technologien entwickelt, so sind wir wichtiger Partner unserer Kunden geworden – so haben wir bedeutende Kunden gewonnen und in den letzten 24 Jahren wahnsinnig viel bewegt.

Seit mehreren Jahren betreiben und entwickeln wir die geschäftskritischen Prozesse unserer Kunden unter dem Motto „your Business as a Service“. Das Bild vom synaix Kettenmanagement – von den elementaren IT-Prozessen bis zum Alignment der IT-Prozesse an die Geschäftsprozesse und Geschäftsziele – ist ein technologie- und prozessgetriebenes Konzept, das die Digitalisierung der Kundenprozesse ermöglicht. Darauf basierend nutzen unsere Kunden agil und effizient die Chancen der Digitalisierung und erhöhen ständig ihre Wettbewerbschancen in stabilen wie auch disruptiven Märkten.

Dieser Fokus auf den Nutzen digitaler Geschäftsmodelle hat uns als Menschen und als Unternehmer über viele Jahre angetrieben und eng mit unseren Kunden verbunden.

Nun standen wir im letzten Jahr vor der neuen Herausforderung, wie wir uns auf einem schier unerschöpflichen Markt, den uns die Digitalisierung beschert hat, zukünftig aufstellen.  Ganzen Beitrag lesen

14. März 2017

Kooperation zweier Aachener Unternehmen ermöglicht sichere Netzwerkverwaltung aus der Cloud

LANCOM Systems und synaix: „IT made in Aachen“ bringt mehr Datenschutz und Vertrauenswürdigkeit

[Pressemitteilung]

Aachen, 14. März 2017 – LANCOM Systems, der führende deutsche Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und den öffentlichen Sektor, und die synaix Gesellschaft für angewandte Informations-Technologie mbH realisieren gemeinsam eine weltweit einzigartige, vertrauenswürdige Lösung zur automatischen Verwaltung von Unternehmens-Netzwerken (WAN, LAN, Wireless LAN). Die von LANCOM in Würselen entwickelte LANCOM Management Cloud wird in der kommenden Woche (20. bis 24. März) auf der CeBIT in Hannover vorgestellt. Das Hosting erfolgt bei der synaix im Aachener Rechenzentrumsverbund.

Die Komplexität von Unternehmens-Netzen nimmt rasant zu. Ihre Verfügbarkeit ist unternehmenskritisch. Gleichzeitig steigen die Gefahren durch Cyber-Angriffe. Traditionelle Netzwerke stoßen immer häufiger an ihre Grenzen. Die LANCOM Management Cloud löst diese Herausforderung dank zentraler, vollautomatisierter Prozesse. Unternehmen profitieren von erheblichen Zeit- und Kosteneinsparungen.

Die LANCOM Management Cloud wird nach höchsten deutschen Sicherheitsstandards am Unternehmenssitz der LANCOM in Würselen entwickelt und im Rechenzentrumsverbund der synaix in Aachen gehostet. Das Hosting der LANCOM Management Cloud in Deutschland sorgt für hohe Sicherheit und den Schutz der Kundendaten gemäß deutscher und europäischer Datenschutzrichtlinien.

„Unsere Lösung ist ein vertrauenswürdiger Gegenentwurf zu den Cloud-Produkten asiatischer und US-amerikanischer IT-Konzerne. Ganzen Beitrag lesen

13. Januar 2017

Für mich steht ein Trampolin für …

Für mich steht ein Trampolin für ... - Foto: synaix

Dieses Jahr schmückt unsere synaix Sammeltassen ein Trampolin. Hier einige Reaktionen, die wir von verschiedenen Kaffee- und Teetrinkern zu diesen Tassen erhalten haben:

Für mich steht ein Trampolin für …

  • „Ihr seid der Kick für mich und meine Kollegen und bringt uns mit den Diskussionen nach vorne“
  • „Auf einem Trampolin habe ich schon mal eine völlig neue Perspektive auf meine Umwelt erhalten“
  • „Dieses Gefühl, wenn man zu zweit im richtigen Rhythmus auf einem Trampolin springt und sich damit zu neuen Höhenflügen bringt“
  • „Neues Ausprobieren auf einer elastischen, belastbaren Oberfläche mit stabilem Rahmen und Netz“

Ganzen Beitrag lesen

12. Mai 2016

Zahlungsverkehr im Wandel – Ansätze für das Banking von Morgen

Zahlungsverkehr im Wandel, Bericht vom GEVA Infotag - Foto: GEVA

Ein Gastbeitrag von Martin Strauch

In Frankfurt haben sich letzte Woche über 70 Bank-Experten auf dem GEVA Infotag getroffen, um über die Zukunft des Zahlungsverkehrs zu sprechen. Ein sicherer und effizienter Zahlungsverkehr ist das Rückgrat für alle modernen Bankprodukte.

Digital läuft die Zahlungsabwicklung schon lange. Jetzt stellt sich die Frage, wie man die Backendstrukturen umbauen muss, um in den für Konsumenten wichtigen Produkten den „as a Service“-Gedanken umzusetzen.

GEVA bietet als Spezialist für automatisierten Zahlungsverkehr Banken und Unternehmen Lösungen für aktuelle und zukünftige Herausforderungen.

synaix betreibt die GEVA Lösungen für Zahlungsverkehrsanwendungen in den synaix Rechenzentren.

Zahlungsverkehr aus allen Blickwinkeln

Der 13. GEVA Infotag stand unter dem Motto „Zahlungsverkehr aus allen Blickwinkeln“. Bei dem regen Austausch haben Vertreter von SWIFT, der Deutschen Bundesbank und der EBA Clearing (European Banking Association) sowie Partnerfirmen ihre Sichtweisen zu aktuellen Entwicklungen, gesetzlichen Vorgaben und deren Auswirkungen auf den europäischen Zahlungsverkehr eingebracht. Ganzen Beitrag lesen

19. Januar 2016

Echte Digitale Transformation im IT-Servicemanagement braucht Trimodale Manager

Warum der Trend Bimodale IT einfach zu kurz gedacht ist │blog.synaix.de

Oder: Warum der Trend Bimodale IT einfach zu kurz gedacht ist

Ganz verkehrt kann diese (ITIL) Prozesswelt nicht sein, die in den letzten 20 Jahren in den IT-Abteilungen hart und mühsam erarbeitet wurde. Die verschiedenen Methoden zur Beherrschung von Mainframe, Virtualisierung und IT-Sicherheit wurden schließlich nach „Best Practise“ evaluiert. Doch die neuen Schlagworte heißen Agiles Vorgehen, Geschwindigkeit und Innovationskultur. Und da beide Ansätze anscheinend richtig und wichtig sind, sollen die IT-Abteilungen in den Unternehmen jetzt in beiden Modi handeln können – halt bimodal. Ein genialer Schachzug von den Theoretikern bei Gartner: statt sich zu entscheiden, welche Vorgehensweise besser ist, macht man einfach beides. Ganzen Beitrag lesen

13. Januar 2016

Der Boost für Ihr Geschäftsmodell

Der Boost für Ihr Geschäftsmodell│blog.synaix.de

Wie „Security as a Service“ das eigene Geschäftsmodell beflügelt

Digitale Transformation, Lean Startup-Denke und agile Vorgehens-Methoden – unsere Welt scheint sich immer schneller zu drehen. In immer kürzerer Zeit müssen wir unsere Prozesse und sogar ganze Geschäftsmodelle an die neuen Gegebenheiten anpassen, um in der disruptiven Welt auch morgen noch bestehen zu können.

Auf der anderen Seite gibt es immer mehr gesetzliche Anforderungen, Umsetzungsvorschriften und Audit-Erfordernisse, die unser unternehmerisches und gestalterisches Handeln einengen und behindern. Beide Welten in einer Team- oder Unternehmenskultur angemessen zu berücksichtigen, ist faktisch unmöglich.

Ganzen Beitrag lesen

06. Januar 2016

X wie Nutzen – Einstieg in die Welt der Digitalen Plattformen

X wie Nutzen - Einstieg in die Welt der Digitalen Plattformen - © synaix GmbH

Wieso stellt synaix das X jetzt so in den Vordergrund? Oder was geht Ihnen beim Anblick unserer aktuellen Sammeltasse durch den Kopf?

Jede Tasse unserer synART-Kollektion hat ja ihre eigene Bedeutung, sie steht für etwas, das wir als synaix unseren Kunden und Partnern bieten. In diesem Jahr ist unser Thema „Faire Plattformen“. Wer das Glück hatte, Michael Benden oder Stefan Fritz bei einem ihrer Vorträge in den letzten Monaten zu erleben, erinnert sich bestimmt an die Erläuterungen:

X steht für uns für die echten skalierenden Plattformmodelle. Und deren Geheimnis ist genau das alles verbindende X. Beschreiben kann man die Bedeutung in wenigen Sätzen, aber die Geheimnisse und Auswirkungen Ganzen Beitrag lesen

02. Dezember 2015

Warum PCI DSS als as-a-Service-Lösung Ihrem Geschäftsmodell mehr Freiheitsgrade bringt

PCI-DSS-Zertifizierung als Baustein - synaix bietet Security-as-a-Service│blog.synaix.de

Kreditkarten sind derzeit das verbreitete Zahlungsmittel im Internet: die Zahlung per Kreditkarte ermöglicht eine sofortige Zahlungszusage an den Verkäufer und stellt damit eine sofortige Transaktion und Kaufabwicklung sicher. Doch nicht jeder E-Commerce-Anbieter kann ohne weiteren Aufwand die Abrechnung per Kreditkarte selber durchführen, denn für das Processing der Kreditkartendaten ist die sogenannte PCI DSS Zertifizierung notwendig.

Ganzen Beitrag lesen

21. April 2015

Sobooks: Eine neue Plattform zum Bücherlesen und Mitdiskutieren

"Social-Reading" - ein neuer Ansatz von Sobooks - Screenshot: sobooks.de

Wie geht Lesen in der digitalen Welt? Ist doch klar: anstelle des gedruckten Buches oder Magazins wird eine Datei ausgeliefert, sofort und überall auf der Welt. Mit iPad, Kindle oder anderen Readern können wir außerdem im Dunkeln lesen, Texte markieren, im Wörterbuch nachschlagen und Lieblingsstellen auf Twitter posten. Amazon, Apple und andere Plattformen buhlen um die Autoren, denn Verlage sind ihrer Ansicht nach für das Lese-Angebot in der heutigen Welt überflüssig. Der Autor kann seine Bücher auf einer oder mehreren Plattformen einstellen; der Vertrieb erfolgt direkt und ohne Umwege an die Leser.

Ganzen Beitrag lesen