17. August 2017

synTechTalk: Ergänzen der comuny-API um weitere Funktionen

synTechTalk: Ergänzen der comuny-API um weitere Funktionen (pixabay.com / simplu27)

Im ersten Teil dieses Artikels haben wir begonnen, das Grundgerüst für eine Applikation, die die comuny API nutzt, zu erstellen. Über diese API können Anbieter aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens ihre eigenen Lösungen mit geringem Aufwand an die comuny Plattform „anschließen“ und so die Vorteile der comuny-Plattform Infrastruktur, wie sicheren Zugang und Datenschutzkonformität, nutzen.

Mit dem bisherigen Grundgerüst lassen sich Daten ablegen und abrufen; in diesem Teil werden wir Funktionen zum Ändern, Löschen und Teilen hinzufügen und unsere CRUD-Anwendung somit fertig stellen.

Bearbeitung eines Payloads

Daten, die in comuny abgelegt wurden, können natürlich auch wieder verändert werden. Da wir bereits einen Payload abgelegt haben und dessen RegistryEntry-ID kennen, können wir ganz einfach einen neuen Inhalt für diesen hinterlegen:

function editPayload(payloadId, content) {
    comunyPut('payloads/' + payloadId, {
        payload: content
    });
}

Als neuen Inhalt nehmen wir hier das auf die ersten zwei Worte gekürzte Lorem Ipsum in umgekehrter Reihenfolge. Ganzen Beitrag lesen

03. August 2017

synTechTalk: Einstieg in die comuny-API

synTechTalk: Einstieg in die comuny-API (Bild: whiteMocca/shutterstock.com)

comuny bietet eine zentrale Plattform, auf der Anbieter aus den verschiedensten Bereichen des Gesundheitswesens ihre Lösungen mit wenig Aufwand datenschutzkonform entwickeln und über eine definierte Schnittstelle „anschließen“ können. Durch die Mischung aus erfüllten Datenschutzauflagen, dem bereitgestellten Platz für eigene Apps und dem Zugang zu einer Community für den Wissensaustausch stellt comuny für Entwickler eine Plattform voller Vorteile dar. Teil eins dieses synTechTalk-„Zweiteilers“ beschäftigt sich mit der angesprochenen Schnittstelle (API) und zeigt, wie sie benutzt werden kann, um Daten abzulegen.

Die comuny-Schnittstelle ist eine gewöhnliche REST-API. Die Anfragen und Antworten sind in JSON gehalten. Die Authentifizierung erfolgt via OAuth2. Alle weiteren Informationen können in der API-Dokumentation (siehe ZIP-Datei im nachfolgenden Abschnitt) nachgelesen werden.

Voraussetzungen

Um comuny nutzen zu können, wird ein Konto benötigt. Dieses lässt sich hier in wenigen Schritten erstellen. Im Anschluss muss die „comuny CRUD“-Applikation freigeschaltet werden. Diese ist unter Meine Dienste » Store zu finden. Ganzen Beitrag lesen