21. Februar 2017

Impulse für die digitale Transformation in Deutschland: Silicon Germany

Impulse für die digitale Transformation in Deutschland: Silicon Germany (Foto: pixabay.com/geralt)
Das Silicon Valley gilt als globales Zentrum der Errungenschaften im Bereich der digitalen Welt. Was dort passiert, wird weltweit als Maßstab für unternehmerische Innovationen angesehen. Doch zugleich betrachten wir die nicht immer fairen Plattformen der US-Konzerne zunehmend kritisch. Was hindert uns daran, unseren eigenen Weg der digitalen Transformation zu gehen?

Beim IT-Macher-Tag 2017 beschäftigen wir uns unter dem Motto „Was kann IT?“ mit der Frage, wie wir mit hochsicherer IT-Infrastruktur und -Services und digitalen Geschäftsmodellen echten Nutzen für Unternehmen und Menschen in unserer Region schaffen und Zukunft gestalten. Wir freuen uns, dass wir Christoph Keese für die Keynote gewinnen konnten. Er gibt uns Einblicke in seine persönlichen Erfahrungen aus dem Silicon Valley und setzt sich kritisch mit dem Digitalen Wandel in Deutschland auseinander.

Einen ersten Vorgeschmack darauf geben wir heute mit dem Lesetipp von Stefan Fritz zu Keeses Buch „Silicon Germany: Wie wir die digitale Transformation schaffen“. Ihre Fragen zum IT-Macher-Tag 2017 beantworten wir gerne unter veranstaltung [at] synaix.de. Ganzen Beitrag lesen

03. Februar 2017

synTechTalk: Smart Contracts – oder: die vielen Möglichkeiten der Blockchain

synTechTalk: Smart Contracts – oder: die vielen Möglichkeiten der Blockchain (Foto: Minerva Studio/Shutterstock.com)

Mit Blockchain-Technologien lassen sich nicht nur Währungen neu denken und gestalten – unter dem Schlagwort “Smart Contracts” sind völlig neue Geschäftsmodelle bei der Verwaltung von Verträgen möglich. Dieser synTechTalk beschäftigt sich mit Smart Contracts und den konkreten Anwendungsmöglichkeiten. Als digitales Abbild herkömmlicher Verträge haben Smart Contracts insbesondere dort Vorteile, wo mit digitalen Gütern beliebiger Art gehandelt wird. Neben Einheiten einer Währung sind dies etwa Aktien oder Rechte an intellektuellem Eigentum. – Also ein interessanter Ansatz, Rechtssicherheit in der digitalen Welt zu gestalten.

Im ersten Teil ging es um die Funktionsweise der Blockchain und den Anwendungsfall für eine Kryptowährung am Beispiel Bitcoin. Es lässt sich allerdings noch weitaus mehr mit einer Blockchain ermöglichen. Mit Hilfe von Smart Contracts können alle Arten von digitalen Gütern verwaltet und organisiert werden. Dazu gehören neben Einheiten einer digitalen Währung (z.B. Bitcoin) beispielsweise Identitäten, Firmenanteile, Stimmrechte oder Zugangsrechte. Ganzen Beitrag lesen