13. Oktober 2016

Eine solide Ausbildung als Grundstein für eine Karriere bei synaix

Eine solide Ausbildung als Grundstein für eine Karriere bei synaix - Foto: synaix GmbH

Damit steht Euch die Welt offen!

Unsere Auszubildenden sind für uns bei synaix ein wichtiger Eckpfeiler unserer Personalstrategie, denn für unsere Mitarbeiterplanung und Weiterentwicklung wünschen wir uns langfristige Beziehungen!

Bei uns werden Azubis wertgeschätzt und von Anfang an in die Mitarbeit an realen Projekten eingebunden. Über 80 Prozent der synaix Auszubildenden werden nach ihrem erfolgreichem Abschluss übernommen und bleiben bei uns. Wir bilden inzwischen seit über 20 Jahren aus und von unseren heutigen Mitarbeitern waren etwa 30 Prozent selber mal synaix Azubis.

Fördern und Fordern – Wir bieten Euch eine Menge und fordern Leistung

Für die FISIs haben wir die Einrichtung einer besonderen Berufsschulklasse bewirkt. Mit guter Ausstattung und zusätzlichen Fächern, in denen die Azubis von synaix sich gemeinsam mit denen von Traveltainment und regio IT zeitgemäß auf die aktuellen Anforderungen des Berufslebens vorbereiten können. Dass unsere Auszubildenden motiviert und fit sind, spiegelt sich auch in den Abschlussprüfungen wieder: 30 Prozent der synaix Azubis gehören zu den Jahrgangsbesten mit einem Einser Prüfungsdurchschnitt.

Unter beiden Aspekten ist uns der Auswahlprozess unserer Auszubildenden wichtig und wir nehmen uns dafür eine Menge Zeit

  • In gemeinsamen Gesprächen haben wir und Ihr Gelegenheit, uns gegenseitig vorzustellen und schon ein wenig kennenzulernen.
  • Ein erster Test zeigt persönliche Stärken und Vorlieben hinsichtlich verschiedener Aufgabentypen auf.
  • Ganz wichtig sind uns Schnuppertage bei synaix zum besseren gegenseitigen Kennenlernen – sowohl des Arbeitsumfelds als auch der zukünftigen Kollegen.

Mit diesem Vorgehen erreichen wir eine gute Passung – oder besser gesagt: „hohen Fit mit wenig Frust“.

In diesem Jahr freuen wir uns, acht neue Auszubildende bei synaix zu begrüßen, die wir hier vorstellen möchten

Ramin, Nico und Cristóbal erfahren als Fachinformatiker Systemintegration (FiSI), wie IT-Systeme rund um die Uhr sicher betrieben werden. Von der Netzwerksicherheit über den Serverbetrieb bis zu Datenbanken und Applikationen und dem User Helpdesk setzen sie sich in den verschiedenen Teams mit allen Facetten des Systembetriebs auseinander.

Nico und Ramin sind schon etwas länger an Bord und auch schon erfolgreich beim Aachener Firmenlauf mit dem synaix Team angetreten.

Im Bereich der Software-Entwicklung machen Daniel, Christian und Fabian eine Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (FiAE) und tauchen in die Welt von Java und .net Programmierung ein. Martin ist vor wenigen Wochen extra nach Aachen gezogen, um bei uns die MaTSE-Ausbildung mit dem dualen Studium Scientific Programming zu kombinieren.

Außerdem hat Benjamin sich entschlossen, seine FiSI-Ausbildung im 3. Ausbildungsjahr bei uns fortzusetzen und ergänzt seit August unser NOC-Team (Network Operating Center).

Natürlich hätten wir es alle toll gefunden, wieder eine (oder auch mehrere) weibliche Auszubildende zu begrüßen, aber es hat sich leider nicht ergeben.

Wir freuen uns auf eine intensive, gute Zeit mit Euch!

(Barbara Schilling)

Keine Kommentare