21. Juni 2013

Das gängige Cloud- Geschäftsmodell karikiert die Vorteile der Idee

Als erster Anbieter für Public Cloud Leistungen hat Amazon die Spielregeln für das neue Geschäftsmodell festgelegt. Die Kunden können zwar zwischen verschiedenen Paketen wählen. Aber die Pakete sind recht starr, und nicht unbedingt am Kundennutzen orientiert. Die vermeintliche Wahlmöglichkeit erinnert eher an die Aussage von Henry Ford „Jeder Kunde kann das Auto in der Farbe seiner Wahl haben, so lange die Farbe schwarz ist“…

Andere Anbieter für vergleichbare Cloud- Leistungen haben einfach die Spielregeln von Amazon übernommen. ohne diese in Frage zu stellen. Schließlich vereinfacht das Modell die Abrechnung für das anbietende Unternehmen. Dabei gibt es andere Geschäftsmodelle, die die Vorteile des Cloud- Ansatzes besser umsetzen können. Ganzen Beitrag lesen

14. Juni 2013

Über das Ende der Flachbildschirmrückseitenberater und andere Entwicklungen der digitalen Gesellschaft

Veranstaltung des Aachener IT-Mittelständlers synaix gibt Ausblicke auf das Wirtschafts- und Gesellschaftsleben von morgen

Aachen. Über 150 Gäste im Forum M waren am Mittwochabend mehr als gespannt auf eine ungewöhnliche Veranstaltung im professoralen Drei-Gespräch. Sie erwarteten Antworten auf Fragen wie: Wie verändert die Digitalisierung unser Wirtschaftsleben? Welche Auswirkungen hat das auf gesellschaftliches Miteinander? Und welche Fähigkeiten fordert die digitalisierte Zukunft von Menschen aller Generationen? Gunter Dueck, einstiger Chefstratege von IBM und IT-Vordenker enttäuschte die Erwartungen nicht. „Wir Deutschen neigen besonders dazu, zu vielen Megatrends zunächst eine Abwehrhaltung aufzubauen: „Nein, das wollen wir nicht“ ist die Haltung. Ganzen Beitrag lesen