15. Dezember 2011

Damit die digitale Feuerwehr effizienter wird

Eigentlich sollen sie ein IT- Notfallteam sein. Doch die CERTs (Computer Emergency Response Teams) nutzen die verfügbaren Werkzeuge zur Bekämpfung von Cyber-Bedrohungen nicht ausreichend. Zu diesem Schluss kommt die ENISA (European Network and Information Security Agency) und listet in ihrem aktuellen Report „Proactive detection of network security incidents“ 16 Mängel auf.

Das größte Problem auf technischer Ebene ist demnach die ungenügende Datensicherheit: Falschmeldungen bei den gelieferten Daten verhindern eine automatisierte Verarbeitung, zudem erschwert die zeitverzögerte Zustellung von Reports die Bearbeitung oder Einstufung der Vorfälle.

Erschreckend ist der mangelnde Informationsaustausch zwischen den einzelnen CERTs. Ganzen Beitrag lesen

15. Dezember 2011

Wissen Sie, was Ihr Drucker so alles treibt?

Schon kurz nachdem Forscher auf Sicherheitslücken bei HP- Druckern hingewiesen hatten, wurde nun die erste Klage gegen HP wegen dieser Sicherheitslücken eingereicht. Forscher der Columbia University in New York hatten ihre Ergebnisse zunächst bei HP vorgestellt, und dann bei MSNBC davon berichtet.

Bei älteren Laser-Drucker- Modellen lassen sich Firmware- Updates über das Internet vornehmen, ohne dass eine Authentifizierung mittels digitaler Signatur erfolgt. Über diese Sicherheitslücke kann man auf den Drucker und dahinter liegende Computer zugreifen, sofern diese nicht durch eine Firewall geschützt sind. Die Forscher führten für MSNBC vor, wie sie eine präparierte Software einspielten und ließen dann eine Steuererklärung über den so infizierten Computer ausdrucken. Ganzen Beitrag lesen

15. Dezember 2011

Der CIO – vom Techniker- Image zur Führungsperson

Die Rolle des CIO ändert sich immer mehr vom rein technischen Ansatz hin zur IT- erfahrenen Persönlichkeit mit Gespür für die Unternehmensbelange. Schließlich können Unternehmen mit dem sinnvollen Einsatz von Informations- Technologie heutzutage am ehesten Effizienzsteigerungen in ihren Prozessen erreichen und damit Einsparungen realisieren. So wird die IT für die strategische Ausrichtung von Unternehmen immer wichtiger.

Der CIO wird dabei vom Ausführenden, der technische Anforderungen umsetzt, zum Planer, der das Unternehmen mit technologischen Ansätzen und Ideen voranbringt. Diese Entwicklung reicht aber noch weiter: Ganzen Beitrag lesen

15. Dezember 2011

Was die großen vier wirklich antreibt

Interessante Ansichten aus der Berater-Stube: Gartner-Analyst Dennis Gaughan sprach kürzlich beim Gartner Symposium in Australien darüber, was die vier großen Software- Anbieter derzeit tatsächlich strategisch bewegt. Business Insider hat die ausführlichen Informationen der australischen IT-news zu dem Vortrag treffend auf den Punkt gebracht:

IBM

IBM positioniert sich gerne als Vordenker, hat aber vor allem das Ziel, die IT- Strategie der Kunden zu übernehmen. Auf diese Weise können die IBM- Account- Manager ihre immer neuen Produkte in den Unternehmen lancieren und vor allem ihre Dienstleistungen verkaufen. Hier ist ein eher partnerschaftlicher Ansatz angebracht. Ganzen Beitrag lesen