01. September 2011

synaix erweitert Kapazitäten

Aachen. – Mit dem dritten Rechenzentrums-Standort in Aachen schafft die synaix-Gesellschaft für angewandte Informations-Technologien nicht nur weitere Kapazitäten: Durch den neu entstandenen Rechenzentren-Verbund mit eigenem Glasfaser-Ring will synaix den Kunden mehr Datenschutz und Ausfallsicherheit bieten und ermöglicht Zukunftstechnologien wie Cloud Computing.

Bislang ist der größte Vorbehalt gegenüber der Datenhaltung in der Wolke, die den Zugriff von überall ermöglichen soll, die Unsicherheit über Datenschutzaspekte und Rechtssicherheit, wenn die Daten „irgendwo“ abgelegt sind. Mit der „Cloud made in Aachen“ stellt synaix diese Spitzentechnologien nun „vor Ort“ zur Verfügung und macht die Wolke greifbarer: Denn diese Cloud befindet sich innerhalb des synaix-eigenen Netzes und die Daten werden verteilt an den drei Rechenzentren-Standorten in Aachen vorgehalten. Ganzen Beitrag lesen