19. Mai 2004

IT-Berufe haben noch Zukunft

Aachen. Zu Till Balthasars Ausbildungsalltag gehören auch Bücher. Gerade blättert er in einem über die Programmiersprache Java. Diese nutzt er, um verschiedene Anwendungen zu entwickeln.

«Häufig geht es um Automatisierung», sagt der 23-Jährige. Mit Büchern allein kommt er allerdings nicht weiter. Der Computer ist sein Hauptarbeitsgerät. Und natürlich Grips, denn nur, wenn er Sinnvolles in den Rechner schreibt, spuckt der nachher ein funktionierendes Programm aus. Wie das geht, lernt Balthasar bei der Aachener Firma Synaix, Gesellschaft für angewandte Informationstechnologie. Dort wird er zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung ausgebildet.

Informationstechnologie gilt immer noch als eine Branche mit Zukunft – auch wenn der Boom mittlerweile vorbei ist. Ganzen Beitrag lesen