20. Januar 2017

Wieso wir auch in der digitalen Welt eine Werte-Orientierung benötigen

Wieso wir auch in der digitalen Welt eine Werte-Orientierung benötigen - Foto: synaix

Unternehmer-Dialog des Bistums Aachen in der Citykirche  

Bistum Aachen und Domkapitel Aachen laden Unternehmen der Region ein zum Dialog: Bei der Veranstaltung „Werteorientiert den digitalen Wandel gestalten“ standen die Themen Innovationsmanagement und Digitalisierung im Fokus – unter dem Aspekt, wie diese zum Wohle der Menschen ausgerichtet werden können.

Das Konzept des Abends mit den Blöcken Sehen – Urteilen – Handeln ermöglichte nach einem umfassenden Einstieg eine rege Diskussion aller Beteiligten mit der Formulierung konkreter Handlungsoptionen:

  1. Sehen: Wie verändert sich Wirtschaften durch den Innovationsschub Digitalisierung?
  2. Urteilen: Welche wirtschaftlichen und ethischen Herausforderungen ergeben sich daraus für die handelnden Personen, Entscheider im Unternehmen und Mitarbeiter und wie sind sie miteinander vereinbar?
  3. Handeln: Wie können Unternehmen und Kirche die neuen Herausforderungen für die Menschen im Unternehmen mit ihren Chancen und Risiken angehen?

Ganzen Beitrag lesen

13. Januar 2017

Für mich steht ein Trampolin für …

Für mich steht ein Trampolin für ... - Foto: synaix

Dieses Jahr schmückt unsere synaix Sammeltassen ein Trampolin. Hier einige Reaktionen, die wir von verschiedenen Kaffee- und Teetrinkern zu diesen Tassen erhalten haben:

Für mich steht ein Trampolin für …

  • „Ihr seid der Kick für mich und meine Kollegen und bringt uns mit den Diskussionen nach vorne“
  • „Auf einem Trampolin habe ich schon mal eine völlig neue Perspektive auf meine Umwelt erhalten“
  • „Dieses Gefühl, wenn man zu zweit im richtigen Rhythmus auf einem Trampolin springt und sich damit zu neuen Höhenflügen bringt“
  • „Neues Ausprobieren auf einer elastischen, belastbaren Oberfläche mit stabilem Rahmen und Netz“

Ganzen Beitrag lesen

21. Dezember 2016

Dialogveranstaltung: Werteorientiert den digitalen Wandel gestalten

Dialogveranstaltung: Werteorientiert den digitalen Wandel gestalten - Foto: pixabay.com/geralt

Unter dem Thema „Werteorientiert den digitalen Wandel gestalten“ laden das Bistum Aachen und das Domkapitel am 19. Januar 2017 zur Dialogveranstaltung mit Unternehmern in die Citykirche St. Nikolaus ein.

Im Fokus des gemeinsamen Austauschs steht die Frage, wie wir dazu beitragen können, dass der Mensch in unserer zunehmend technologisch ausgerichteten Welt im Mittelpunkt steht.

Wir als synaix bringen die Perspektive ein, wie sich unternehmerisches Handeln und neue digitale Geschäftsmodelle mit christlichen Leitbildern in Einklang bringen lassen.

Alle Interessierten können sich über diesen Link direkt beim Bistum für die Veranstaltung anmelden.

08. Dezember 2016

synTechTalk: OSGI Advanced

synTechTalk: OSGI advanced - Bild: Lily http://www.freevector.com/jigsaw-puzzle (CC BY 4.0), synaix

Nach der Einführung in die Welt von OSGI gehen wir in diesem Beitrag einen Schritt weiter und beschäftigen uns mit einigen Tricks und Hilfsmitteln, mit denen wir die Services noch einfacher und besser gestalten können.

Alle hier vorgestellten Beispiele wurden auf dem Apache Servicemix getestet. Die Beispiele sollten auch in anderen Containern laufen, dafür sind ggf. einige kleinere Anpassungen notwendig. (Ein Hoch auf den Standard! ;-))

Funfact: Best Practice

Wenn man sich tiefergehend mit dem Standard beschäftigt und ein wenig recherchiert, stößt man auf einige Best Practices bezüglich OSGI. Doch nun kommt der absolute Geheimtipp: Wenn man mit OSGI arbeiten möchte, dann hält man sich am besten weit entfernt von den implementierten Klassen des Standards.

Uups! Wie kann es denn Best Practice sein, nicht mit OSGI zu arbeiten, wenn man mit OSGI arbeiten möchte? Ganzen Beitrag lesen

02. Dezember 2016

Gute Sache: Digitalisierung für den Kultur- und Erlebnisraum Bleiberger Fabrik

Gute Sache: Digitalisierung für den Kultur- und Erlebnisraum Bleiberger Fabrik - Foto von Thomas Langens: 25 Jahre Jugendkunstschulen NRW im SLM

Gemeinnütziger Kulturbetrieb trifft auf IT-Unternehmen.

Was zunächst nach dem Aufeinandertreffen zweier Welten klingt, ist der Beginn einer partnerschaftlichen Kooperation der Bleiberger Fabrik und den Aachener IT-Unternehmen NetAachen und synaix.

Im Rahmen des Projekts „Gute Sache“ hat sich die Bleiberger Fabrik für eine Kooperation mit den beiden Unternehmen qualifiziert, von der alle Seiten profitieren sollen. Für die Mitarbeiter der Bleiberger stand dabei der Wunsch nach der Verbesserung der digitalen Kommunikation im Fokus.

Für die Organisation und Durchführung des breiten Kurs-Angebots ist eine enge Abstimmung der festen und ehrenamtlichen Mitarbeiter mit den Externen – Dozenten, Künstlern, Fotografen und den Bildungsträgern – nötig. In der heutigen Zeit ist das Mittel der Wahl klar das Internet. Doch mit ein bisschen Mail und Datei-Austausch über bekannte US-Cloud-Dienste ist es bei so vielen Beteiligten nicht getan. Das hat die Erfahrung mit dem Wildwuchs der letzten Jahre gezeigt. Ganzen Beitrag lesen

22. November 2016

synTechTalk: Stellschrauben der Suchmaschinen-Optimierung

synTechTalk: Stellschrauben der Suchmaschinen-Optimierung - Foto: pixabay.com/geralt

Wer schnell Informationen finden möchte, nutzt heute Internet-Suchmaschinen. Sie durchsuchen Milliarden von Webseiten auf Relevanz für unsere Anfrage und liefern uns vorselektierte Trefferlisten. Ziel jedes Webseitenbetreibers ist es natürlich, eine Platzierung möglichst weit oben in den Suchergebnissen zu erreichen. Im heutigen synTechTalk geben wir einen Überblick über die verschiedenen Stellschrauben, die der eigenen Webseite in den immer komplexeren Suchalgorithmen zu mehr Relevanz verhelfen.

Suchmaschinenanbieter

Die Wahl bei der Suchmaschine ist für die meisten Internetnutzer selbstverständlich Google. Konkurrenten wie Yahoo oder Bing und viele kleinere Suchmaschinenanbieter machen alle zusammen nur einen geringen Prozentsatz aus. Da jeder Suchmaschinen Betreiber das Ziel verfolgt, möglichst relevante Suchergebnisse zu liefern, ist die Suchmaschinen-Optimierung (SEO) für alle Betreiber sehr ähnlich. Ganzen Beitrag lesen

10. November 2016

Die Digitalisierung des Handels bietet vor allem Chancen!

Die Digitalisierung des Handels bietet vor allem Chancen! - Foto Copyright © Charlemagne Grenzregion

Das 5. Trinationalen Einzelhandelsforum der Charlemagne Grenzregion am 3.November in der Kopermolen Vaals stand unter dem Thema „Handel ist Wandel“. Sarah Güsken vom Institut für Unternehmenskybernetik (IfU) der RWTH Aachen, die das Projekt Smart Emma vorstellte, und ich waren eingeladen, unsere Sicht auf die Chancen durch Digitalisierung des Handels darzulegen. Unter der Moderation von Ralf Raspe entwickelte sich eine lebhafte Diskussion.

Charlemagne Grenzregion
In dieser Kooperation haben sich 2011 die grenzanliegenden Kommunen Stadt Aachen, StädteRegion Aachen, Vaals, die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens, Heerlen und die Parkstad Limburg zusammengeschlossen, um in den Themenfeldern Wirtschaft, Arbeitsmarkt und Infrastruktur einen engeren Austausch zu pflegen.

Ganzen Beitrag lesen

03. November 2016

Das Internet der Dinge – Chance und Herausforderung

Das Internet der Dinge – Chance und Herausforderung - Foto: pixabay.com/geralt

Bestimmt IoT unsere Zukunft? Ständige Überwachung oder Chance für Technologiestandorte und Unternehmertum? Das war das Thema der Podiumsdiskussion auf der atec2016 in Aachen.

Unter dem Hashtag #connectedworld fand die diesjährige atec am Mittwoch im Super-C der RWTH Aachen statt. Startups, Unternehmer, Wissenschaftler, Investoren und interessierte Studierende trafen sich auf der Konferenz für Technologie, Innovation und Entrepreneurship zum Austausch über die digital vernetzte Welt des Internet of Things.

In einem breiten Vortragsspektrum wurden Geschäftsmodelle, aber auch technologische Herausforderungen der digital vernetzten Welt diskutiert.

Was uns bei synaix an diesem Format besonders anspricht, ist der Austausch mit jungen Gründern und erfahrenen Kollegen aus Traditionsunternehmen und der Wissenschaft.

Datenschutz und Sicherheit als Dauerthemen

In den Fokus der Gespräche rückten dabei immer wieder Fragestellungen nach Sicherheit, Datenschutz und Compliance. Gleich ob es sich um Gesundheitsdaten oder die vernetzte Mobilität des Connected-Car handelt: die Themenbereiche Security und Compliance sind allgegenwärtig. Ganzen Beitrag lesen

28. Oktober 2016

Willkommenskultur für digitale Ideen aus Europa

Willkommenskultur für digitale Ideen aus Europa - Foto: pixabay.com/GregMontani

Warum überschütten wir immmr mit Häme?

Letzte Woche hat ein 70 Personen Startup der Telekom einen neuen Messenger herausgebracht: immmr. Ja: der Name ist irritierend, ja: der Start im slowakischen Markt ist ungewöhnlich, ja: das Design ist gewöhnungsbedürftig, und ja: 70 Personen scheinen ganz schön viel, wenn Whatsapp beim Aufkauf durch Facebook mit mehr als 400 Mio Nutzern nur 50 Mitarbeiter hatte.

Aber muss die deutsche Tech-Elite dem Projekt direkt durch niederschmetternde Blogartikel den Garaus machen? Thomas Knüwer lässt kein gutes Haar an dem neuen Dienst und führt eine Menge nachvollziehbarer Sachargumente ins Feld.

Auch SIMSme, ebenfalls ein Messenger, schon einige Zeit am Markt und auch von einem großen deutschen Unternehmen, der Post, bekommt sein Fett weg.

Wieso stehen wir US-Lösungen positiver gegenüber als deutschen?

Ganzen Beitrag lesen

20. Oktober 2016

synTechTalk: GUI-Entwicklung mit JavaFX (Einführung)

synTechTalk: GUI-Entwicklung mit JavaFX (Einführung) - Foto: synaix GmbH

Heute im synTechTalk: Eine Einführung in die GUI-Entwicklung mit JavaFX.

Java bietet schon lange die Möglichkeit, grafische Oberflächen zu erstellen. Mit JavaFX wird dies noch einfacher. Zudem bietet JavaFX erstmals die Möglichkeit, die Anwendung mit Hilfe von CSS zu stylen und damit schnell ein modernes Design bereitzustellen.

Die Vergangenheit

  • AWT – Ein altes Framework für einfachste Oberflächen
  • Swing – Eine Erweiterung für AWT, die viele- aber nicht alle, Standard-Oberflächen-Elemente bereitstellt.

Die Gegenwart

JavaFX – Völlig neu entwickelt, modernes Design und einfach erweiterbar.

Genau wie schon bei AWT und Swing gibt es bereits eine Menge Bibliotheken für JavaFX.
Im Gegensatz zu den alten Frameworks gibt es aber auch einfache Tools zum Erstellen von nativen Launchern/Installern (.exe und co). Ganzen Beitrag lesen